Zero Dark Thirty: Warfighter

von Ben am 6/02/2013

Header – Zero Dark Thirty Collage

“I’m sure you’ve heard a plane crashed into World Trade Center One.”

Wir wissen was passiert ist. Die Bilder haben sich so sehr in unsere Köpfe gebrannt, dass Regisseurin Kathryn Bigelow sie nicht zu zeigen braucht. Die Leinwand bleibt schwarz, wir hören die Telefonaufzeichnungen des 11. Septembers.
Das, was sie uns kurz darauf zeigt, und zwar in in aller Ausführlichkeit, ist die Konsequenz dieses Ereignisses. Ermittlung, Überwachung, Politik, Spionage, Karriere, Gefängnis, Verhör, Folter… ein gigantischer Bürokratieapparat begibt sich auf die Suche nach dem Drahtzieher, auf die Suche nach Osama Bin Laden.

weiterlesen »

3 Kommentare

Exklusiv: Ubisofts neues Horrorgame!

von Ben am 30/01/2013

Weltexklusiv, der erste Screenshot aus Ubisofts neuem Horrospiel Project R.B.D.

bawaaaaah

1 Kommentar

Android-Konsole oder Sexspielzeug?

von Ben am 9/01/2013

dildroid

Billige Konsolen, die auf Googles schlankem Android-Betriebssystem basieren, scheinen der aktuelle Schrei der Technikwelt zu sein. Zwischen all den Ouyas, Lelos und Nexus‘ haben wir den Überblick verloren. Was spielt Videospiele, was mit Körperfunktionen? Wohin steckt man einen Gamestick? Fragen über Fragen.

[WpProQuiz 1]

9 Kommentare

Zeug des Jahres

von Ben am 5/01/2013

zeug-des-jahres-2012

Die Neujahrsfeierlichkeiten sind vorbei und sämtliche imaginären Geister wurden unter Tonnen von Sprengstoff und Alkohol begraben – die letzte Chance, sich in die obligatorischen Jahresrückblicke einzureihen und die Preise für das beste Zeug des Jahres 2012 zu vergeben.
Beginnen möchte ich mit der besten Gastautorin des Jahres.
Es gab keine.
Blöd.
Nun gut, dann küren wir schon einmal die beste Gastautorin des Jahres 2013: Die feine Frau Scheinprobleme, die zu diesem actionreichsten aller Jahresrückblicke zwei Kategorien beigesteuert hat. Dankeschön!
Aber nun, zur Sache!

weiterlesen »

4 Kommentare

Hiiiiiiiiiirn für 100

von Ben am 29/12/2012

Lego Zombie

Will man sich dem Zombie nähern, so kann man weit zurückblicken – zu Märchen und Geistergeschichten, zu Erzählungen von Wiedergängern, Vampiren und anderen höllischen Kreaturen. Aber man macht es sich vermutlich am einfachsten, wenn man ein paar hundert Jahre überspringt und direkt bei George A. Romero einsteigt. Es sind die Filme Night of the Living Dead und Dawn of the Dead die das prägten, was wir heute unter einem „Zombie“ verstehen: Ein halb verwester und sich dennoch bewegender Leichnam, ein sprach- und willenloses Monster, nur vom unstillbaren Hunger nach Menschenfleisch getrieben. Seine einstige Menschlichkeit ist deutlich erkennbar, entstellte Gesichtszüge und Kleidungsfetzen erinnern an sein früheres Leben, doch er ist unfähig zu komplexen Handlungen oder zur Kommunikation. Bestenfalls durch undefinierbare Grunzgeräusche macht er auf sich aufmerksam. Einzeln ist er harmlos, langsam und ungelenk, fast bedauernswert, doch in der Masse wird er zur unaufhaltsamen Bedrohung. Wer von ihm getötet wird, ist dazu verdammt sich ihm anzuschließen. Es dauert demnach nicht lange, bis aus einem Zombie viele Zombies werden und man um sein Leben rennt.

weiterlesen »

6 Kommentare

Service – neuer RSS-Feed

von Ben am 28/12/2012

Wer bisher den RSS-Feed der Actionbude über
http://feeds.feedburner.com/actionbude
abonniert, möge diesen bitte auf die URL

http://www.actionbude.de/feed/

umstellen. Die alte URL läuft über Googles Feedburner-Dienst, der anscheinend auf dem Abstellgleis geparkt wurde. Bevor euch und uns der Feed also irgendwann um die Ohren fliegt, wäre es sinnvoll die neue URL zu verwenden. Tut auch nicht weh. Die alte dürfte vielleicht noch ein paar Monate oder Jahre funktionieren, aber die Actionbude ist schließlich für die Ewigkeit gemacht.

Keine Kommentare

Geschenke!

von Ben am 24/12/2012

Plätzchen

Das traditionelle Weihnachtsposting – in diesem Jahr mit Geschenken!

Zu gewinnen gibt es die Steam-Versionen zwei unserer liebsten Spiele aus 2012
Super Hexagon und Botanicula.

Wer uns in den Kommentaren etwas besinnliches hinterlässt (beispielsweise eine kleine Geschichte, ein Gedicht, einen Witz oder einen netten Gruß) das die Worte Raumschiff und Weihnachtsplätzchen enthält, landet im Lostopf. Viel Glück und ein frohes Raumschifffest Weihnachtsfest!

Bitte hinterlasst eine gültige Email-Adresse und ob ihr im Gewinnfalle Super Hexagon oder Botanicula haben möchtet. Für Wutanfälle und Versagensängste die beim spielen von Super Hexagon entstehen könnten übernehmen wir keine Haftung. Spielen auf eigene Gefahr! Rechtswege sind Ausgeschlossen. Die Verlosung endet am 31.12.2012.

1 Kommentar

Sind Videospiele Kunst?

von Ben am 18/12/2012

Magnavox Odyssey Werbefilm
weiterlesen »

Keine Kommentare

Hotline Miami – Eine Bildergeschichte

von Ben am 15/12/2012

hotline miami flamingo

Hotline Miami – der heiße Scheiß von Indie-Kreativkanone Jonathan Södersttröm, der seit Jahren mit wilden Spielexperimenten auf sich aufmerksam macht und mit Hotline Miami sein erstes richtiges Spiel präsentiert. Klingt spannend, sieht spannend aus. Ich klicke auf kaufen.

weiterlesen »

4 Kommentare

Urlaub unlocked

von Ben am 6/12/2012

Krokodil - Achievement achieved

Mit den Achievements hat alles angefangen.
Auf der einen Seite sind sie eine schöne Idee um die ansonsten so flüchtigen und sehr persönliche Spielerfahrungen ein bisschen greifbarer zu machen. Wie die Teilnahmeurkunden der Bundesjugendspiele, die einen auch Jahre später noch daran erinnern, dass man in Sport stets eine Niete war, verleihen Achievements Spielen so etwas wie Historizität. Etwas worauf man konkret verweisen kann, etwas, das einen mit Stolz (oder Scham) erfüllt. Seht an, dort steht es geschrieben, ich habe Halo 3 bezwungen!
Auf der anderen Seite sind sie eine billige Methode, Spiele in die Länge zu ziehen und zusätzliche Beschäftigungen einzuführen ohne am eigentlichen Spiel etwas zu verändern. Es wird einfach eine weitere Farbschicht aufgetragen mit der die Spieler und Spielerinnen sich vergnügen können. Töte 100 Schafe, sammle alle blauen Waffen. Entwicklungszeit 20 Minuten. Dabei können zwar durchaus coole Dynamiken entstehen, etwa wenn man Valves Gartenzwerg unbehelligt vom ersten bis zum letzten Level tragen muss, doch nie entstehen sie aus dem Spielablauf oder der Kreativität des Spielers heraus. Sie sind aufgesetzt und beliebig und nur weil sie inzwischen so etwas wie ein Industriestandard geworden sind, ist das noch lange kein Grund sie für eine uneingeschränkt gute Idee zu halten. Die meisten Achievements sind Mist, der in keinerlei Beziehung zum eigentlichen Spiel steht und im schlimmsten Fall von dem ablenken, was das Spiel eigentlich zu bieten hat.

Nun zu Far Cry 3. Far Cry 3 ist Achievements – Das Spiel.

weiterlesen »

7 Kommentare